Leichtathletik Marathon: Neue Marathon-Welt-Serie gegründet

Leichtathletik Marathon
Neue Marathon-Welt-Serie gegründet

Die Marathonläufe in Berlin, Boston, London, Chicago und New York gehören von nun an zur neuen World Marathon Majors (WMM). Die Serie ist mit einer Million Dollar dotiert.

Der Marathon in Berlin gehört gemeinsam mit den Läufen in Boston, London, Chicago und New York ab sofort zu einer neuen Serie. Die World Marathon Majors (WMM) sind mit einer Million Dollar dotiert, die Sieger bei Männern und Frauen erhalten jeweils 500 000 Preisgeld.

Um die Rennen bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen in die Gesamtwertungen einfließen lassen zu können, erfolgt die Ermittlung der Gewinner ab 2007 jährlich überlappend. Mittelfristig streben die Organisatoren eine Erhöhung der Gesamtdotierung auf zwei Mill. Dollar an.

Den Auftakt der WMM bildet am 17. April der Boston-Marathon. Das letzte Rennen der ersten WMM-Wertung steht im nächsten Jahr am 4. November in New York auf dem Plan. Die WMM-Läufe in Berlin sind in diesem Jahr am 24. September sowie 2007 am 30. September angesetzt.

Voraussetzung für den Gewinn des Jackpots ist die Teilnahme an mindestens drei Läufen eines Wertungszeitraumes und an einem Rennen pro Kalenderjahr. Punkte werden für die ersten fünf Plätze je Marathon vergeben. Pro Athlet kommen maximal vier Ergebnisse in die Wertung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%