Leichtathletik Meeting
Blaschek stürmt über die Hürden

Mit starken 13,33 Sekunden über die 110m Hürden setzte Thomas Blaschek ein Ausrufezeichen beim Sportfest in Dessau. Ihren dritten Saisonsieg feierte Diskuswerferin Franka Dietzsch.

Stark in die Freiluftsaison der Leichtathleten ist Hürden-Vizeeuropameister Thomas Blaschek gestartet. Der Leipziger siegte beim Sportfest in Dessau über 110m in starken 13,33 Sekunden, hakte zum ersten Mal die doppelt geforderte WM-Norm für Osaka (13,55) ab und verfehlte seinen Hausrekord nur um zwei Hundertstelsekunden. Den dritten Sieg beim vierten Saisonstart verbuchte Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch (Neubrandenburg). Sie ließ ihre Scheibe auf 65,55m fliegen.

Für die Top-Leistung der Veranstaltung sorgte vor 5 000 Zuschauern im Speerwurf der Olympiazweite Vadims Vasilevskis (Lettland) mit 87,56m.

Die Norm für Osaka (25.8.-2.9.) erfüllten auch Stab-Vizeeuropameister Tim Lobinger (Köln) als Sieger mit 5,70m zum ersten und der Speer-WM-Achte Mark Frank (Rostock/81,96m) als Dritter zum zweiten Mal. In Katja Demut (Jena) übertraf erstmals seit sechs Jahren wieder eine deutsche Dreispringerin die 14-m-Marke. Sie wurde mit 14,09m Zweite (WM-Norm: 14,20m).

Ihren Start kurzfristig absagen mussten Hürdensprint-Vizeeuropameisterin Kirsten Bolm (Mannheim) und Stab-Hallen-Europameister Danny Ecker (Leverkusen). Bolm leidet an einer Magen-Darm-Erkrankung und hat ihren Saisoneinstand auf unbestimmte Zeit verschoben. Ecker laboriert an einer Handverletzung, hofft aber, in der nächsten Woche wieder zu den Stäben greifen zu können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%