Leichtathletik Meeting
Bolt und Wariner in Ostrau auf Rekordjagd

Beim Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrau sollen heute zwei Rekorde fallen: Usain Bolt will über 200 Meter glänzen, Jeremy Wariner geht über 300 Meter an den Start.

Jamaikas neuer 100-m-Supermann Usain Bolt und 400-m-Olympiasieger Jeremy Wariner wollen dem einstigen Superstar Michael Johnson (ebenfalls USA) heute beim glänzend besetzten Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrau zwei seiner drei Bestmarken entreißen.

Der 23-Jährige Bolt greift zwölf Tage nachdem er in 9,72 Sekunden über 100m Landsmann Asafa Powell als schnellsten Mann der Welt entthront hatte über 200m nach der Fabelmarke von Michael Johnson (19,32). Wariner will auf der selten gelaufenen 300-m-Distanz die acht Jahre alte Marke seines Managers (30,85) löschen, dessen 400-m-Rekord von 43,18 er sich zum Karriereziel gesetzt hat.

Dibaba will die 30-Minuten-Marke knacken

Dagegen hat Äthiopiens Langstrecken-Star Tirunesh Dibaba anders als Bolt kaum eine Chance auf ein Weltrekord-Double. Sechs Tage nach ihrer Osloer 5 000-m-Weltbestmarke von 14:11,15 Minuten kann sie sich im Grunde nur der einstigen 10 000-m-Fabelzeit der Chinesin Junxia Wang nähern, die vor 15 Jahren in Peking 29:31,78 gelaufen war und als zweite Frau unter 30 Minuten bleiben.

200-m-Vizeweltmeister Bolt erklärte am Vortag des Rennens: "Der Weltrekord hat nichts bei mir verändert. Ich fühle mich richtig gut, aber ich werde keine Zeit voraussagen. Der erste Junior, der unter 20 Sekunden blieb (19,93) und eine Bestzeit von 19,75 hat, will über einen Olympia-Doppelstart erst nach Jamaikas Meisterschaften (27.-29. Juni) endgültig entscheiden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%