Leichtathletik Meeting
Fünf Olympiasieger in Stuttgart am Start

Zahlreiche Weltklasse-Athleten stehen heute beim Stuttgarter Leichtathletik-Hallenmeeting im Blickpunkt. Für einen neuen Weltrekord werden 25 000 Euro Prämie gezahlt.

Kubas neuer Hürden-Star Dayron Robles und vier weitere Olympiasieger stehen heute im Mittelpunkt des Stuttgarter Leichtathletik-Hallenmeetings. Die diesmal 600 000 Euro teure Veranstaltung wurde bereits sechs Mal zum besten Indoor-Sportfest der Welt gekürt, zuletzt drei Mal in Folge.

Neben Robles sind aus dem Kreis der Peking-Olympiasieger Wilfried Bungei (Kenia/800m) und die Russin Gulnara Samitowa-Galkina (3.000m Hindernis/diesmal 1.500m) in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle am Start (18.00 Uhr/live im DSF). Hinzu kommen Bungei-Vorgänger Juri Borsakowski (Russland) und Meseret Defar (Äthiopien), die 2004 in Athen ebenfalls siegte (5.000m).

25 000 Euro Prämie für einen Weltrekord

"Wir werden wieder herausragende Leistungen erleben", sagt Alain Blondel, der die Athleten verpflichtete. Der ehemalige französische Weltklasse-Zehnkämpfer denkt dabei in erster Linie an Meseret Defar, die vor zwei Jahren in Stuttgart über 3.000m Weltrekord lief (8:23,72) oder Dayron Robles, dessen 60-m-Hürden-Weltbestmarke bei 7,36 steht. Für einen Weltrekord gibt es 25 000 Euro Prämie.

Über 3.000m wird sich die deutsche Weltklasseläuferin Sabrina Mockenhaupt (Köln) mit Meseret Defar messen und bei den Männern ist Bernard Lagat (USA) als Doppelweltmeister von 2007 über 1.500m und 3.000m am Start.

Aus dem Kreis der Deutschen werden neben Lokalmatador Tobias Unger (Kornwestheim/60m) vor allem die Stabhochspringer um Tim Lobinger (München), Danny Ecker (Leverkusen) und "Shooting-Star" Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) im Duell mit dem Olympiazweiten Jewgeni Lukjanenko (Russland) im Blickpunkt stehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%