Leichtathletik Meeting
Kleinert vor der EM mit Formanstieg

Zwei Wochen vor der Leichtathletik-EM in Göteborg (7. bis 13. August) scheint Nadine Kleinert sich immer mehr ihrer Bestform zu nähern. Die Magdeburgerin belegte bei einem Meeting in Salonoki mit 18,80m Rang zwei.

Nach ihrer Verletzungpause aufgrund einer Schulterverletzung kommt Nadine Kleinert zwei Wochen vor Beginn der Leichtathletik-EM in Göteborg (7. bis 13. August) immer besser in Form. Bei einem Meeting in Saloniki gelang der Magdeburgerin mit 18,80m die zweitbeste Weite hinter der Polin Krystyna Zabawska (18,84). Mit enttäuschenden 16,73m landete Nadine Beckel aus Düsseldorf auf Rang fünf.

Kleinert hatte wegen ihrer Verletzung seit Anfang Juni keinen Wettkampf mehr bestritten und auch vor Wochenfrist auf einen Start bei der DM in Ulm verzichten müssen.

Im Weitsprung erreichte der Leverkusener WM-Zwölfte Nils Winter mit enttäuschenden 7,38m Rang neun. Der ehemalige U23-Europameister Louis Tsatoumas aus Griechenland sorgte mit 8,26m für die beste Leistung der Veranstaltung.

Stabhochsprung-Weltmeister Rens Blom verzichtet wegen Formschwäche auf einen Start bei der EM. Der Niederländer, den der deutsche Trainer Marc Osenberg im Vorjahr überraschend zum WM-Titel führte, will erst nach der EM wieder Wettkämpfe bestreiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%