Leichtathletik Meeting
Niklaus in Tallinn im Hintertreffen

Beim Mehrkampf-Meeting in Tallinn liegt Siebenkampf-Weltmeister Andre Niklaus hinter den Erwartungen zurück und droht die Qualifikation für die Hallen-WM in Valencia zu verpassen.

Beim Mehrkampf-Meeting in Estlands Hauptstadt Tallinn läuft Andre Niklaus bislang den Erwartungen hinterher. Der Siebenkampf-Weltmeister aus Berlin liegt nach vier Disziplinen mit 3 206 Punkten als Neunter hinter einem 6 000-Punkte-Kurs zurück und droht, die Chance zur Titelverteidigung bei der Hallen-WM in Valencia (7. bis 9. März) zu verpassen. Niklaus braucht nun am Samstag eine echte Leistungsexplosion und muss möglichst deutlich über die 6 000 kommen, um sich ein Ticket nach Spanien zu sichern.

Der Leichtathletik-Weltverband Iaaf lädt nur die vier Ersten der Jahres-Weltbestenliste sowie die vier besten Zehnkämpfer der Vorsaison ein. Beim Gewinn des WM-Titels 2006 hatte der 26-Jährige nach vier Übungen 3 452 Punkte und am Ende 6 192. Vor allem mit 7,19m im Weitsprung und 13,39m im Kugelstoßen war Niklaus in Tallinn deutlich schwächer. 15. ist zur Halbzeit Lars Albert aus Elm (3 059), in Führung liegt Götzis-Sieger Andrej Krautschanka (Weißrussland/3 542) vor Zehnkampf-Weltmeister Roman Sebrle (Tschechien/3 461).

Im Fernduell mit dem früheren Zehnkampf-Weltmeister Bryan Clay aus den USA liegt Niklaus ebenfalls weit zurück. Der Olympiazweite startete mit 3 584 Punkten in den ersten Siebenkampf-Tag beim Meeting in Ames/US-Bundesstaat Iowa und strebt einem Resultat von 6 200 Zählern entgegen. Damit würde er sich klar für Valencia qualifizieren.

2 006 reichten Niklaus 6 067 Zähler für die Teilnahme in Moskau, wo er überraschend WM-Gold vor Clay (6 187) gewann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%