Leichtathletik Meeting
Schultz schrammt knapp an der Norm vorbei

Ingo Schultz hat mit seiner besten 400-m-Zeit seit 2004 auf sich aufmerksam gemacht und dennoch die WM-Norm verpasst. In 45,67 Sekunden fehlten dem Ex-Europameister beim Meeting in Erfurt zwölf Hundertstel für Osaka.

Ingo Schultz tastet sich langsam aber sicher an die Norm für die Leichtathletik-WM im japanischen Osaka (25. August bis 2. September) heran. Der ehemalige Europameister lief beim Meeting in Erfurt über 400 Meter in 45,67 Sekunden seine beste Zeit seit 2004 und verfehlte die Norm (45,55) damit nur knapp. "Sie kommt noch. Schön, dass es vorwärts geht. Nächstes Mal laufe ich weniger schnell an", meinte der Leverkusener nach dem Sieg über den Wattenscheider Hallen-EM-Zweiten Bastian Swillims (46,07) und den Frankfurter Sebastian Gatzka (46,28).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%