Leichtathletik National
Deutsche Stabhochspringer sollen in die Weltspitze

Mit dem "Deutschen Stabhochsprung-Team" wollen elf Athleten die Disziplin in den nächsten Jahren in der Weltspitze etablieren. Zum Team gehören unter anderem der Olympiafünfte Danny Ecker und Tim Lobinger.

Im Blick auf die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin haben elf Athleten das "Deutsche Stabhochsprung-Team" ins Leben gerufen. Ziel ist es, diese Disziplin in den kommenden Jahren stärker in der Weltspitze zu etablieren. Dabei wird eine "fernsehpräsente Wettkampfserie" angestrebt

Lobinger und Ecker dabei

Zum Team gehören neben dem früheren Hallen-Weltmeister Tim Lobinger (Köln) unter anderem der Olympiafünfte Danny Ecker und dessen Leverkusener Teamkameraden Richard Spiegelburg und Lars Börgeling sowie Björn Otto (Dormagen) und Fabian Schulze (Kornwestheim).

Aufgaben des Teams sollen eine verstärkte Talentsichtung, neue Wege im Sponsoring und die teilweise Refinanzierung von Trainingslagern sein. "Wir wollen aber auch uns selbst als grundverschiedene Menschen präsentieren und inszenieren, mit dem einen Ziel, die faszinierende Sportart Stabhochsprung weiter voran zu bringen", lautet die Zielsetzung des Teams.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%