Leichtathletik National
Fitschen in Trier bester Deutscher auf Platz vier

Europameister Jan Fitschen war beim Tierer Silvesterlauf auf Platz vier bester Deutscher. Afrikameister Moses Kipsiro gewann. Beim Silvesterlauf in Bietigheim hat sich derweil Stefan Koch vor Michael Mai durchgesetzt.

Beim Trierer Silvesterlauf ist 10 000-m-Europameister Jan Fitschen auf Platz vier bester Deutscher gewesen. In 23:18,4 Minuten hatte der Wattenscheider nach acht Runden über den 1 000-m-Kurs durch die Innenstadt vor 15 000 Zuschauern einen Rückstand von 41,2 Sekunden auf den erneut erfolgreichen 10 000-m-Afrikameister Moses Kipsiro aus Uganda. Platz zwei 0,7 Sekunden hinter Kispiro belegte Eshetu Wondimu (Äthiopien) den zweiten Rang vor dem schon abgeschlagenen Niederländer Patrick Stitzinger (23:14,1 Minuten).

Im Frauen-Lauf über 5 000 m kam Fitschens Klubkollegin Irina Mikitenko zehn Sekunden hinter der äthiopischen Siegerin Belaynesh Fekadu (15:43 Minuten) als Zweite ins Ziel, fünf weitere Sekunden zurück folgte Sabrina Mockenhaupt (Köln) auf Rang drei. Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch (Rostock) belegte in 16:42 Platz sieben.

Koch und Kraus Silverster-Sieger in Bietigheim

Beim 26. Silvesterlauf in Bietigheim hat sich nach 11,2 Kilometern Stefan Koch aus Wattenscheid in 33:00 Minuten vor Michael Mai (Leverkusen/33:04) durchgesetzt. Den dritten Platz belegte Michael Schering (Leipzig/33:07). Bei den Frauen gewann Melanie Kraus (Leverkusen) in 37:25 Minuten klar vor Stephanie Beckmann (Leinfelden-Echterdingen/27:51). Dritte wurde Simret Restle aus Frankfurt (38:54). Varnhagen kürt sich zum Soester Rekordsieger

Der Dortmunder Ansgar Varnhagen hat sich beim Soester Silvester-Lauf durch seinen fünften Sieg in Serie zum Rekordgewinner des traditionellen 15-km-Laufes gekürt. Nach 46:37 Minuten setzte sich der Lokalmatador mit 50 Sekunden Vorsprung auf Jürgen Kerl (Kassel) durch und löschte damit die 19 Jahre alte Bestmarke des viermal hintereinander siegreichen Belgiers Jean Weyts aus den Rekordbüchern des Wettbewerbs. Bei den Frauen gewann die deutsche Ex-Marathonmeisterin Petra Maak in 55:56 Minuten vor Heike Bienstein (Hochsauerland).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%