Leichtathletik National
Friedrich überreicht "Grünes Band" in Berlin

Ariane Friedrich hat in Berlin das "Grüne Band" an vier Vereine überreicht. Erstmalig übergab die Hochspringerin die Auszeichnung für erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Hochspringerin Ariane Friedrich hat in Berlin das "Grüne Band" an vier Vereine überreicht. Für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit erhielten der Potsdamer Yacht Club, der SCC Berlin, die Footballer des AFC Berlin Adler und die Kanuten des Wassersport PCK Schwedt eine mit jeweils 5 000 Euro dotierte Auszeichnung, die seit nunmehr 24 Jahren vom Deutschen Olympischen Sportbund (Dosb) und der Commerzbank AG vergeben wird.

Beim ersten Stopp der Deutschland-Tour trat erstmals Hochspringerin und EM-Bronzemedaillengewinnerin Ariane Friedrich in ihrer Rolle als "Grünes-Band"-Botschafterin auf, und erstmals wurde ein Verein als Best-Practice-Beispiel ausgezeichnet. Der Wassersport PCK Schwedt hatte die Jury mit seinem Konzept der Nachwuchsförderung derart überzeugt, dass die Commerzbank zusätzlich 2 500 Euro spendierte.

Michael Vesper, Dosb-Generaldirektor und Jurymitglied, lobte in seiner Laudatio vor allem das andauernde Engagement des Brandenburger Vereins, der in Sebastian Brendel sogar einen aktuellen Europameister in seinen Reihen hat. "Trotz der Nachwuchssorgen in einem strukturschwachen Gebiet gaben die Verantwortlichen selbst eigene Talente an den Olympischen Sportclub Potsdam ab, um ihnen eine noch bessere Förderung zu ermöglichen."

Das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" gibt es seit 1986. Seitdem förderten die Initiatoren bereits rund 190 000 Kinder und Jugendliche in fast 1 500 Sportvereinen mit insgesamt 7,5 Mill. Euro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%