Leichtathletik National
Henry schafft DM-Norm wieder nicht

Speerwerfer Boris Henry hat zum zweiten Mal die Norm für die deutschen Meisterschaften verpasst. In Saarbrücken kam der 33-Jährige nicht über 66,05m hinaus. Für einen Start in Saarbrücken liegt die Norm bei 70m.

Boris Henry hat vor seiner geplanten Rückkehr in die Weltklasse noch eine Menge Arbeit vor sich. Auch bei den saarländischen Meisterschaften in Saarbrücken verpasste der zweimalige WM-Dritte im Speerwerfen mit 66,05m die Norm für die deutschen Meisterschaften Mitte Juli in Ulm (70m). Eine Woche zuvor hatte der 33-Jährige in Rehlingen 67,58m geworfen.

"Das Comeback kommt dieses Jahr wohl noch verfrüht", hatte der Leitende Bundestrainer Jürgen Mallow schon in Rehlingen befürchtet und wenig Chancen auf einen EM-Start (Norm 81,80m) des EM-Dritten von München 2002 gesehen. Doch Boris Henry sieht die Dinge relativ gelassen: "Bis zu den Olympischen Spielen in Peking sind es noch fast zwei Jahre."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%