Leichtathletik National
Obergföll und Kleinert knacken den Jackpot

Speerwerferin Christina Obergföll und Kugelstoßerin Nadine Kleinert haben beim DKB-Finale in Berlin den 50 000-Euro-Jackpot geknackt. Obergföll musste dabei um den Sieg zittern.

Mit Superweiten wartete Deutschlands Speerwurf-Duo beim DKB-Finale in Elstal bei Berlin auf. Die Olympiadritte Christina Obergföll (Offenburg) schraubte ihre Saisonbestmarke auf 69,81m und die Peking-Fünfte Steffi Nerius (Leverkusen) steigerte sich überraschend um ebenfalls drei Meter auf 68,34m.

Obergföll hatten bei Olympia 66,13m nur zu Bronze gereicht hinter Barbora Spotakova (Tschechien/71,42) und Maria Abakumowa (Russland/70,78). Den DKB-Jackpot von 50 000 Euro teilte sich Obergföll mit der Kugel-Olympiasiebten Nadine Kleinert (Magdeburg/19,50).

"Einfach nur geil. Aber das hat viele Nerven gekostet. Ich habe es schon oft im sechsten Versuch umgebogen und wusste, dass ich es auch dieses Mal schafften kann, doch es war sehr schwer", sagte die 27-jährige Obergföll.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%