Leichtathletik National
Riedel verliert Prestige-Duell gegen Alekna

Bei den Halleschen Werfertagen muste sich der 38 Jahre alte Lars Riedel im Prestige-Duell mit Virgilijus Alekna geschlagen geben. Markus Esser sorgte im Duell mit Szymon Ziolkowski hingegen für einen deutschen Erfolg.

Der fünfmalige Diskus-Weltmeister und Atlanta-Olympiasieger Lars Riedel (Chemnitz) hat bei den Werfertagen in Halle/Saale das Prestigeduell mit dem zweimaligen Olympiasieger und Weltmeister Virgilijus Alekna (Litauen) verloren. Der 38-Jährige musste sich mit 66,24m dem Balten (69,62m) deutlich geschlagen geben, erfüllte aber eine Woche nach seinem glänzenden Saisonauftakt (69,38m) wie vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) gefordert zum zweiten Mal die Norm für die EM in Göteborg (6. bis 13. August).

Auch Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch musste sich im Dauerregen vor 3 000 Zuschauern mit Rang zwei (64,82m) zufrieden geben. Besser als die Neubrandenburgerin war die Jahres-Weltbestleistung werfenden Polin Wioletta Potepa. Die 25-Jährige kam auf 66,01m.

Für deutsche Erfolge sorgten der Hammerwurf-WM-Vierte Markus Esser (Leverkusen), der sich mit 79,29m gegen Sydney-Olympiasieger Szymon Ziolkowski (Polen/78,78m) durchsetzte, der Kugelstoß-WM-Dritte Ralf Bartels (Neubrandenburg) mit 20,20m und Speerwurf-Europarekordlerin Christina Obergföll (Offenburg) mit 62,52m.

Im Kugelstoßen der Frauen feierte Olympiasiegerin Yumileidi Cumba (Kuba) mit 18,62m einen Favoritensieg. Geschlagen geben mussten sich die Hallen-WM-Vierte Petra Lammert (Neubrandenburg/18,45m) und die Olympia-Zweite Nadine Kleinert (Magdeburg/18,38m).

Stärkste Hammerwerferin war die WM- und Olympia-Zweite Yipsi Moreno aus Kuba mit 72,38m. Als beste Deutsche wurde die Olympia-Vierte Betty Heidler (Frankfurt/Main) Dritte (71,89).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%