Leichtathletik National
Schrader zum "Sportler des Monats" gekürt

Michael Schrader ist zum "Sportler des Monats" Mai gewählt worden. Der Zehnkämpfer erhielt bei der Abstimmung der Stiftung Deutsche Sporthilfe gleich 46,6 Prozent der Stimmen.

Der Zehnkampf-Weltranglisten-Erste Michael Schrader ist von den deutschen Spitzenathleten im Mai zum "Sportler des Monats" gewählt worden. Der 21-Jährige von Bayer Uerdingen setzte sich in der Abstimmung der Stifung Deutsche Sporthilfe mit 46,6 Prozent der Stimmen deutlich vor den bei der Weltserie in Rom siegreichen Beachvolleyballern Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Köln/29,5) und den U17-Fußball-Europameistern (23,9) durch.

Der Olympia-Zehnte Michael Schrader hatte zweieinhalb Monate vor der Leichtathletik-WM in Berlin (15.-23. August) an Pfingsten überraschend beim österreichischen Mehrkampf-Meeting in Götzis gesiegt und dabei in sieben Einzeldisziplinen sowie mit 8 522 Punkten (bisher 8 248) im Zehnkampf persönliche Bestleistungen aufgestellt. Er steht am Wochenende (21./22. Juni) in Ratingen/Rheinland auch im Blickpunkt der deutschen WM-Qualifikation der Mehrkämpfer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%