Leichtathletik National
Unger muss mit Saison-Aus rechnen

Sprinter Tobias Unger droht das vorzeitige Saison-Aus. Einen genauen Befund soll dem 26 Jahre alten Hallen-Europameister, Olympia- und WM-Siebten eine Kernspin-Tomographie liefern.

Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg) droht das vorzeitige Aus in der aktuellen Leichtathletik-Saison. Der deutsche Vorzeigesprinter müsste damit auch auf einen Start bei den Europameisterschaften in Göteborg (7.-13. August) verzichten.

"Ein Kernspin muss zeigen, ob es sich um einen Fersensporn handelt wie vor Jahren am anderen Fuß. Falls ja, wäre ein Operation erforderlich, das wäre dann das Saisonende", meinte der 26 Jahre alte Hallen-Europameister, Olympia- und WM-Siebte nach seinem verletzungsbedingten neunten Platz am Donnerstag beim Europacup im spanischen Malaga.

Unger hatte das Problem im Bereich der Achillessehne schon Ende April im US-Trainingslager. Es habe sich dann durch Spritzen und andere Behandlungen gebessert, sei aber vor Tagen wieder aufgebrochen. Nach dem Staffellauf am Vortag habe er keine Schmerzen verspürt, dann aber bei der zweiten Belastung im 200-m-Lauf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%