Leichtathletik WM
Berlin erwartet 17 Millionen aus Ticketverkauf

Die Weltmeisterschaft 2009 in Berlin ist auch der bei EM in Göteborg ein Thema. Auf einer Pressekonferenz in Schweden stellte WM-Manager Heiner Henze die Kalkulationen des Organisationskomitees vor.

Einnahmen in Höhe von rund 23 Mill. Euro aus dem Ticketverkauf (17) und Marketing (5 bis sieben Mio.) sieht der Etat für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 (15. bis 23. August) in Berlin vor. Diese Zahlen nannte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz am EM-Schauplatz Göteborg WM-Manager Heiner Henze vom Organisationskomitee (BOC). Die restlichen 22 Mill. Euro im 45-Millionen-Etat kommen aus Mitteln Berlins.

Ziel der Wettbewerbe im Gehen und Marathon soll laut BOC-Organisationsleiter Heinrich Clausen das Brandenburger Tor sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%