Leichtathletik WM
Fußverletzung stoppt Fitschens WM-Pläne

10 000-m-Europameister Jan Fitschen kann nicht bei der Leichtathletik-WM in Berlin starten. Der 31-Jährige plagt sich weiterhin mit Problemen an seinem rechten Fuß herum.

WM-Aus für Jan Fitschen: Der 10 000-m-Europameister muss wegen einer Fußverletzung auf die Teilnahme an der Leichtathletik-WM in Berlin (15. bis 23. August) verzichten. Schmerzen an der Plantarsehne im rechten Fuß, die den 31-Jährigen vom TV Wattenscheid seit Monaten plagen, machen einen Start unmöglich.

"Es ist der absolute Ober-Horror. Ich hätte nie gedacht, dass das so lange dauert", sagte Fitschen. Es sei abzusehen, dass der Fuß im Sommer nicht voll belastbar sein werde. Derzeit sei nicht einmal ein alternatives Trainingsprogramm möglich. "Ich mache jetzt ein paar Wochen komplett Pause, lasse mich aber physiotherapeutisch behandeln. Ich nehme die Pause vorweg, die sonst im September ansteht", sagte Fitschen.

Zu den Weltmeisterschaften im Olympiastadion wird Fitschen dennoch anreisen: "Viele meiner Freunde haben sich schon Karten gekauft. Jetzt werden sie mich nicht auf der Tartanbahn sehen, dafür werde ich mich zu ihnen auf die Tribüne setzen."

Wegen der hartnäckigen Verletzung hatte Fitschen im vergangenen Jahr bereits die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Peking verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%