Leichtathletik WM
Hering gewinnt Bronze über 200 Meter

Sprinter Robert Hering hat bei der U20-WM der Leichtathleten in Bydgoszcz Bronze über 200 Meter geholt. Siebenkämpferin Carolin Schäfer führt zur Halbzeit mit 76 Zählern Vorsprung.

200-m-Sprinter Robert Hering hat nach viermal Gold die fünfte Medaille für die deutschen Nachwuchs-Leichtathleten bei den U20-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz gewonnen. In 20,96 Sekunden holte der 18-Jährige aus Jena Bronze. Nur der Franzose Christophe Lemaitre (20,83) und der Jamaikaner Nickel Ashmeade (20,84) waren schneller.

Schäfer hat Edelmetall fest im Blick

Edelmetall hat auch Siebenkämpferin Carolin Schäfer aus Friedrichstein vor Augen, die zur Halbzeit mit 3 536 Punkten 76 Zähler Vorsprung auf die Weißrussin Jana Maximawa hat. In den Finals am Freitag gab es zudem weitere Top-Platzierungen durch Laura Hansen (Sonsbeck/57,46 Sekunden) als 400-m-Hürden-Fünfte und David Gollnow (Team Wendelstein/53,63) als Achten. Die Zweibrücker Stabhochspringerin Natasha Benner wurde Siebte (4,10).

An den ersten drei Tagen hatte es bereits vier deutsche Goldmedaillen durch Kugelstoßer David Storl (Chemnitz), Diskuswerfer Gordon Wolf (Potsdam), sowie die Hochspringerin Kimberly Jeß (Rendsburg/Büdelsdorf) und Zehnkämpfer Jan Felix Knobel (Frankfurt/M.) gegeben. Am Samstag soll Stab-Favorit Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) den fünften Titel holen.

Die 71-köpfige deutsche Mannschaft hat damit in Polen fast auch die Gesamtzahl der Medaillen von 2006 in Peking erreicht. Dort gab es eine Gold-, zwei Silber und drei Bronzemedaillen. In Bydgoszcz kämpfen rund 1 600 Athleten aus der Rekordzahl von 183 Ländern um 45 WM-Titel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%