Leichtathletik WM
Lobinger: "Meine Saison ist gelaufen"

Tim Lobinger fällt als Ersatzmann für die Stabhochsprung-Konkurrenz bei der WM aus. Der 36-Jährige zog sich auf Norderney einen Muskelfaserriss zu.

Nach einem Muskelfaserriss fällt Tim Lobinger (München) auch als Stabhochsprung-Ersatzmann für die am Samstag kommender Woche in Berlin beginnende Leichtathletik-WM (15.-23. August) aus. Der 36 Jahre alte deutsche Rekordler (6,00m) verletzte sich am Dienstag bei der Wettkampfvorbereitung zur 16. Auflage des so genannten Inselspringens auf Norderney.

Björn Otto siegt

Sieger wurde mit 5,71m der knapp an 5,82m gescheiterte WM-Starter Björn Otto (Bayer Uerdingen/Dormagen). 5,40m reichten dem Niederländer Wout van Wengerden zu Rang zwei vor dem ebenfalls für die WM nominierten höhengleichen Malte Mohr (Leverkusen).

"Meine Saison ist gelaufen. Ich komme nie wieder nach Norderney," erklärte Lobinger, der sich dort zum dritten Mal vor dem Wettkampf verletzte. Später meinte er jedoch: "Es kann nicht an Norderney und dem Steg liegen. Ich habe hier viermal gewonnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%