Leichtathletik WM
Volles Haus bei Leichtathletik-WM in Berlin

Zwei Wochen nach dem Verkaufsstart sind bereits 100 000 Tickets für die Leichtathletik-WM 2009 in Berlin verkauft worden. "Das ist ein großer Erfolg", sagte Michael Mronz.

Die Leichtathletik-Fans rennen den Organisatoren der WM 2009 in Berlin die Bude ein. Zwei Wochen nach dem Verkaufsstart sind bereits 100 000 Tickets für den Sport-Höhepunkt des Jahres 2009 (15. bis 23. August) im Berliner Olympiastadion abgesetzt, zu dem 1 800 Athleten aus den 212 Mitgliedsnationen des Weltverbandes Iaaf erwartet werden.

"In so kurzer Zeit bereits die 100 000-Ticket-Hürde zu nehmen, ist ein großer Erfolg und zeigt das hohe Interesse an der Leichtathletik WM im eigenen Lande", sagt Michael Mronz, der mit seiner Agentur für die Promotion und den Ticketverkauf zuständig ist. 45 000 Karten wurden über das Internet (www.berlin2009.org) sowie über die Servicenummer 01 805/120 091 verkauft, weitere 55 000 von ausländischen Reiseveranstaltern vorbestellt.

Ziel des Organisationskomitees ist es, 500 000 Karten für die Titelkämpfe abzusetzen. So sollen 15 Mill. Euro für den 45-Millionen-Euro-Etat erlöst werden. Tagestickets kosten zwischen 20 und 75 Euro, Dauerkarten für alle neun Tage gibt es ab 350 Euro. Zur ersten Leichtathletik-WM in Deutschland 1993 nach Stuttgart waren 577 000 Menschen gekommen (inklusive Freikarten).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%