sonstige Sportarten
Ludewig streift Magenta-Trikot über

Der Bonner Radrennstall Team T-Mobile hat sich mit Jörg Ludewig verstärkt. Der 29-Jährige kommt vom italienischen Team Domina Vacanze und ist bereits der vierte Neuzugang der Magenta-Mannschaft.

Jörg Ludewig (Steinhagen) kehrt nach sechs Jahren in Italien nach Deutschland zurück und streift das Magenta-Trikot des Bonner Rennstalls Team T-Mobile über. Der 29-jährige Westfale ist bereits der vierte Neuzugang der Magenta-Mannschaft. Zuletzt fuhr Ludewig in Deutschland 1999 für das Team Gerolsteiner.

Für Ludewig geht "ein Lebenstraum in Erfüllung"

Ludewig kommt von Domina Vacanze, das als wahrscheinliches Ziel von Erik Zabel gilt und für 2006 bereits Supersprinter Alessandro Petacchi unter Vertrag genommen hat. "Bei T-Mobile geht für mich ein Lebenstraum in Erfüllung", sagte er. Im Bonner Rennstall ist er laut dem künftigen Teamchef Olaf Ludwig als Edelhelfer bei Klassikern und Rundfahrten vorgesehen: "Außerdem kann er reichlich Erfahrung an die Jüngeren weitergeben."

Ludewig hatte 2005 seine dritte Tour de France auf Platz 38 abgeschlossen, von 2000 bis 2004 fuhr er für Saeco. T-Mobile hatte zuvor bereits Patrik Sinkewitz (Fulda), Zeitfahr-Weltmeister Michael Rogers (Australien) und Sprinter Thomas Ziegler (Erfurt) für 2006 verpflichtet. Mit Zabel und dem Kasachen Alexander Winokurow verlassen zwei Stars die Mannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%