sonstige Sportarten
Mannheim holt deutsche Tennis-Meisterschaft

Zum vierten Mal hat die Mannschaft von Grün-Weiß Mannheim die deutsche Tennis-Meisterschaft gewonnen. Am vorletzten Spieltag fegte Mannheim den TC Max Aicher Piding 9:0 vom Platz und holte damit die Meisterschaft.

In der deutschen Tennis-Bundesliga hat sich Grün-Weiß Mannheim zum vierten Mal nach 1922, 1993 und 1996 den Titel gesichert. Das Team brachte die Meisterschaft am 8. und vorletzten Spieltag mit einem ungefährdeten 9:0-Sieg über Tabellenschlusslicht TC Max Aicher Piding unter Dach und Fach.

Für Mannheim standen vor 3 200 Zuschauern auch die deutschen Asse Alexander Popp, Björn Phau, Daniel Elsner und Denis Gremelmayr auf dem Platz.

Verfolger Kurhaus Lambertz Aachen hätte seine Chancen nur bei einem deutlichen Sieg gegen Blau-Weiß Halle wahren können, kam aber über einen knappen 5:4-Erfolg bei den Ostwestfalen nicht hinaus.

Vorjahressieger Blau-Weiß Sundern hatte sein Team kurz nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr zurückgezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%