sonstige Sportarten
Marcel Siem bei Golf-EM mit Siegchancen

Der deusche Golfprofi Marcel Siem darf bei der Golf-EM auf Gut Kaden noch an einen Sieg glauben. Bei der mit 3,3 Mill. Euro dotierten Veranstaltung liegt Siem nach zwei Runden auf einem guten siebten Rang.

Bei der diesjährigen Golf-EM liegt Marcel Siem auf einem guten siebten Rang. Der Profi hatte in Aveslohe eine 71er-Runde auf dem Par-72-Kurs hingelegt und hat nun bei dieser Europameisterschaft insgesamt 138 Schläge benötigt. Auch Bernhard Langer hat sich für die beiden Schlussrunden am Sonntag qualifiziert, nachdem sich der Anhausener mit einer 68er-Runde auf den geteilten 19. Rang befindet.

Siem ist entschlossen

"Ich bin zuversichtlich für den Schlusstag. Der Rückstand ist nicht so groß, so dass ich noch einmal angreifen kann", erklärte Siem und fügte an: "36 Löcher an einem Tag ist kein Problem. Ich kenne das noch aus meiner Zeit bei den Amateuren." Nach einem Sturmtief am Donnerstag konnte das Turnier erst am Freitag beginnen, so dass am Schlusstag zwei komplette Runden absolviert werden.

Die Führung hat indes der Schwede Niclas Fasth (134 Schläge) vor dem Waliser Bradley Dredge (135) übernommen. Den dritten Platz teilen sich der neuseeländische US-Open-Champion Michael Campbell und der Ire Peter Lawrie (jeweils 136).

Am Cut (142) gescheitert sind unterdessen zehn der zwölf gestarteten deutschen Profis. Der Nürnberger Tobias Dier verpasste mit 143 Schlägen die Qualifikation nur um einen Schlag, der Stuttgarter Tino Schuster (144) um zwei Schläge. Jochen Lupprian (Ainring/145), Sven Strüver (Hamburg/147), Thomas Gögele (Semlin/150), Kariem Baraka (München/151), Marcel Haremza (Herne/152), Erol Simsek (Syke/152), Christian Reimbold (Düsseldorf/153) und Manuel Merks (Ratingen/158) scheiterten hingegen deutlich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%