sonstige Sportarten
Mauresmo macht kurzen Prozess mit Martinez

Mit Leichtigkeit ist Amelie Mauresmo ins Viertelfinale des Rogers Cup in Toronto eingezogen. Die französische Titelverteidigerin bezwang Conchita Martinez aus Spanien 6:0, 6:2 und trifft nun auf die Russin Nadja Petrowa.

Titelverteidigerin Amelie Mauresmo ist beim mit 1,3 Mill. Dollar dotierten WTA-Turnier im kanadischen Toronto problemlos ins Viertelfinale eingezogen. Die Französin ließ Conchita Martinez aus Spanien beim 6:0, 6:2 keine Chance und trifft in der Runde der letzten Acht auf Nadja Petrowa. Die Russin profitierte in der dritten Runde von der Aufgabe der Chinsesin La Ni, die bei einem Rückstand von 2:6, 0:3 wegen einer Knöchelverletzung nicht mehr weiterspielen konnte.

Der Sprung ins Viertelfinale gelang auch Justine Henin-Hardenne. Die zierliche Belgierin setzte sich mit 6:2, 6:4 gegen Jie Zheng aus China durch und bekommt es beim Rogers Cup nun mit Nicole Vaidisova aus der Tschechischen Republik zu tun.

Die an sieben gesetzte Belgierin Kim Clijsters, deren Drittrunden-Gegnerin Ana Ivanovic (Serbien und Montenegro) verletzungsbedingt nicht antreten konnte, spielt im Viertelfinale gegen Flavia Pennetta. Die Italienerin profitierte vom vorzeitigen Turnier-Aus der am Kinie verletzten Australian-Open-Siegerin Serena Williams.

Ebenfalls ausgeschieden ist die Nummer drei der Setzliste, Swetlana Kuznetsowa. Die Russin plagte sich während des Duells mit der Argeninierin Gisela Dulko mit Rückenschmerzen und unterlag am Ende nach hartem Kampf mit 6:7 (3:7) und 6:7 (6:8).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%