Memphis ein gutes Pflaster für Haas: Haas feiert zweiten Turniersieg in Folge

Memphis ein gutes Pflaster für Haas
Haas feiert zweiten Turniersieg in Folge

Der derzeitige Siegeszug von Daviscup-Spieler Tommy Haas hat auch beim ATP-Turnier in Memphis kein Ende gefunden. Der an Nummer sechs gesetzte Hamburger gewann am Sonntagabend bei der mit 690 000 Dollar dotierten Veranstaltung das Finale gegen den Schweden Robin Söderling im Schnelldurchgang mit 6:3, 6:2 und feierte damit seinen zweiten Turniersieg in Folge. Haas, für den es der zweite Sieg im zweiten Vergleich mit Söderling und der zweite Sieg in Memphis nach 1999 war, hatte Anfang Februar die Veranstaltung in Delray Beach gewonnen.

Haas freut sich über "Wahnsinnsmatch"

Im Halbfinale hatte der 27-Jährige in der Musik-Metropole den Franzosen Julien Benneteau in nur 55 Minuten 6:3, 6:1 ausgeschaltet und danach geschwärmt: "Das war ein Wahnsinnsmatch von mir. Ich habe wirklich sehr gut gespielt. Am Ende habe ich fast jeden Ball getroffen und war selbst überrascht, wie gut ich gespielt habe und wie lange ich das halten konnte." Es war sein erstes Match überhaupt gegen Benneteau.

Die Vorfreude auf das Endspiel war bei Haas danach sehr groß. "Ich habe sehr gute Erinnerungen an Memphis, weil ich hier mein erstes Turnier gewonnen habe", sagte Haas, der 1999 im Finale gegen Jim Courier triumphiert hatte.

In der Runde der letzten Acht hatte Haas zuvor den ungesetzten Russen Dmitri Tursunow nach hartem Kampf 6:7 (7:9), 6:4, 6:4 besiegt. Halbfinalgegner Benneteau hatte vor dem Duell mit Haas überraschend den an Nummer eins gesetzten US-Amerikaner Andy Roddick in drei Sätzen aus dem Turnier geworfen. Endspielgegner Söderling, der den Höhenflug des schottischen Jungstars Andy Murray beendete, besiegte im Halbfinale den Belgier Kristof Vliegen 7:5, 2:6, 7:6 (7:5).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%