sonstige Sportarten
Mikael Lundberg gewinnt sein erstes Turnier

Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk machte sich der schwedische Golfprofi Mikael Lundberg mit seinem Sieg bei den Russian Open. Die deutschen Profis um Sven Strüver belegten hinterste Plätze.

Den Sieg bei den Russian Open hat der schwedische Golfprofi Mikael Lundberg gut getimt. Der 32-Jährige, der am Samstag Geburtstag hatte, setzte sich bei der mit 405 000 dotierten Veranstaltung am vierten Extra-Loch des Stechens gegen den Engländer Andrew Butterfield durch und kassierte einen Scheck über 67 599 Euro. Lundberg und Butterfield hatten nach 72 Löchern jeweils 273 Schläge auf ihrem Konto. Der Hamburger Sven Strüver belegte nach einer abschließenden 73er-Runde mit 286 Schlägen den geteilten 46. Platz.

Der Münchner Kariem Baraka und Erol Simsek aus Syke bei Bremen waren auf der Par-72-Anlage des Moskauer Country Clubs ebenso wie der ehemalige Tennisstar Jewgeni Kafelnikow auf seiner Europa-Tour-Premiere am Cut gescheitert. Der frühere French-Open-Gewinner benötigte 88 und 96 Schläge und belegte damit den 155. und letzten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%