Mit dem Defensivstil des "Alpenvulkans" komme die DEB-Auswahl nicht weiter
Meistertrainer Page watscht Zach ab

Der Coach der Berliner Haie, Pierre Page, hat Ex-Bundestrainer Hans Zach Unsportlichkeit im Umgang mit seinem bei der WM in Österreich gescheiterten Nachfolger Greg Poss vorgeworfen - und zugleich seinen eigenen Namen in den Ring geworfen.

HB BERLIN. Der Trainer vom deutschen Eishockey-Meister Eisbären Berlin sprach sich vehement gegen eine Rückkehr von Zach zur deutschen Nationalmannschaft aus. "Hans Zach ist Vergangenheit, und man erreicht nichts, wenn man in der Vergangenheit lebt", sagte der Kanadier der BZ.

Mit dem Defensivstil des "Alpenvulkans" komme die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), die bei der Weltmeisterschaft in Österreich unter Trainer Greg Poss in die B-Gruppe abgestiegen ist, nicht mehr weiter. Es sei Zeit für den nächsten Schritt.

Zudem warf der 56-Jährige dem Trainer der Kölner Haie Unsportlichkeit vor, weil er sich als Nachfolger für Poss angeboten habe. Er selbst habe zwar Interesse an einem Posten als Nationaltrainer, würde aber "niemals etwas Zweideutiges sagen, wenn mein Kollege Poss in einer schwierigen Situation steckt", so Page.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%