sonstige Sportarten
Myskina eine Nummer zu groß für Gehrlein

Stephanie Gehrlein ist beim WTA-Turnier in Filderstadt in der ersten Runde ausgeschieden. Gegen die Russin Anastasia Myskina unterlag die Qualifikantin aus Villingen-Schwenningen klar in zwei Sätzen.

Die deutschen Tennis-Damen lassen beim WTA-Turnier im heimischen Filderstadt Federn. Nun ist auch Stephanie Gehrlein in Runde eins ausgeschieden. Die Qualifikantin aus Villingen-Schwenningen unterlag am Dienstag erwartungsgemäß der an Nummer acht gesetzten Russin Anastasia Myskina in 67 Minuten mit 1:6, 4:6.

Einzige im Turnier noch verbliebene Deutsche ist damit Anna-Lena Grönefeld. Die Nordhornerin, die nach zuletzt zwei Final-Teilnahmen erstmals in die Top 20 der Weltrangliste aufrückte, trifft am Mittwoch in der ersten Runde auf die an Nummer sechs gesetzte Russin Nadja Petrowa. Vor Stephanie Gehrlein waren bereits Julia Schruff und Sandra Klösel in der Auftaktrunde gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%