sonstige Sportarten
Myskina und Kuznetsowa sagen New Haven ab

Die beiden Russinnen Anastasia Myskina und Swetlana Kuznetsowa haben ihre Teilnahme am WTA-Turnier von New Haven aus Verletzungsgründen kurzfristig absagen müssen.

Das am Montag startende WTA-Turnier in New Haven hat am Wochenende gleich zwei seiner Zugpferde verloren. Sowohl US-Open-Siegerin Swetlana Kuznetsowa, als auch ihre russische Landsfrau Anastasia Myskina sagten am Samstagabend ihre Teilnahme in Connecticut ab.

Myskina zog sich in ihrer Halbfinal-Partie in Toronto eine Knöchelverletzung zu, während Kuznetsowa an Rückenproblemen leidet. "Mein Knöchel ist schon besser, aber er ist noch nicht hundertprozentig wiederhergestellt", klagte Myskina nach ihrer Semifinalniederlage gegen die Belgierin Kim Clijsters. Beide Russinnen wollen hinsichtlich der am 29. August beginnenden US Open in New York kein Risiko eingehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%