sonstige Sportarten
Nathan Baggaley positiv getestet

Der australische Kanu-Weltmeister Nathan Baggaley wurde auf die Steroide Stanozolol und Metandienon positiv getestet. Dies teilte der australiche Kanu-Verband am Donnerstag mit.

Der australiche Kanu-Verband teilte am Donnerstag mit, dass Australiens Kanu-Weltmeister Nathan Baggaley positiv auf die Steroide Stanozolol und Metandienon getestet wurde. Demnach stammt die A-Probe des Olympiazweiten im Einerkajak vom 13. September und wurde durch die Australische Sport Doping Agentur (Asda) im Training entnommen. Sollte die B-Probe das Ergebnis bestätigen, droht Baggaley eine zweijährige Sperre. Bei der WM in Zagreb im August hatte der Australier den Titel über 500m vor Lutz Altepost aus Essen gewonnen.

Die Einnahme von Stanozolol wurde dem kanadischen Sprinter Ben Johnson bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul zum Verhängnis. Auch die russische Kugelstoßerin Irina Korschanenko wurde in Athen mit Stanozolol überführt. Ihr Sieg wurde aberkannt, die Magdeburgerin Nadine Kleinert gewann dadurch Silber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%