sonstige Sportarten
Neues Team Milram mischt in der Protour mit

Der neue Rennstall Team Milram wird in der kommenden Saison in der Protour des Weltverbandes UCI antreten. Dabei sollen die beiden Sprint-Asse Erik Zabel und Alessandro Petacchi für Furore sorgen.

Der neu gegründete Rennstall Team Milram ist am Rande der Straßen-WM in Madrid jetzt offiziell vorgestellt worden. Die Mannschaft, die zunächst für vier Jahre bis 2009 vom Bremer Nordmilch-Konzern gesponsert wird, tritt ab der kommenden Saison mit 25 bis 30 Fahrern in der Protour des Weltverbandes UCI an. Die wohl prominentesten Fahrer im Team sind die beiden Sprint-Asse Erik Zabel (Unna) und Alessandro Petacchi (Italien). Teamchef ist der Leipziger Jörg Strenger, der bislang als Manager des zweitklassigen Wiesenhof-Rennstalls tätig war.

Zabel erhält Vertrag bis 2008

Zabel, der noch bis Jahresende bei T-Mobile unter Vertrag steht, erhält beim Nachfolger des bisherigen Teams Domina Vacanze einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2008. Der 35-Jährige aus Unna wird am 9. Oktober beim Herbstklassiker Paris-Tours zum letzten Mal im Magenta-Trikot an den Start gehen. Petacchi wird gleichzeitig seine Abschiedsvorstellung für Fassa Bortolo geben.

"Petacchi ist derzeit der schnellste Rennfahrer, aber er bestreitet ja nicht alle Rennen, und daher kann ich seinen Sprinterzug nutzen, wenn er nicht da ist", beschrieb Zabel die künftige Aufgabenteilung innerhalb des neuen Rennstalls: "Ansonsten fahre ich sicher auch immer wieder mal für ihn."

"Ich habe mir lange Zeit nicht vorstellen können, das Team nach 13 Jahren noch einmal zu wechseln. Aber ich bin 35 und musste eine Entscheidung treffen. Bei der neuen Mannschaft hat sich wieder eine Perspektive für mich geöffnet´, erklärte der gebürtige Berliner.

Die neue Mannschaft rekrutiert sich zum Teil aus Fahrern von Domina Vacanze, wobei das italienische Touristik-Unternehmen als Co-Sponsor in die zweite Reihe rückt. Daneben bringen sowohl Zabel als auch Petacchi ehemalige Teamkollegen mit.

Insgesamt soll die deutsche Fraktion im Milram-Team zehn Fahrer umfassen. Mit Zabel kommt im Berliner Jan Schaffrath ein weiterer T-Mobile-Profi. Daneben geht ein Teil des Leipziger Wiesenhof-Teams in der neuen Mannschaft auf. Gemeinsam mit Strenger übernimmt der Italiener Gianluigi Stanga die Teamleitung. Sportlicher Leiter wird Michael Schiffner (bisher Wiesenhof).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%