sonstige Sportarten
NHL-Legende Messier zieht die Schlittschuhe aus

Was sich bereits seit einiger Zeit angekündigt hatte, ist nun amtlich: Der Kanadier Mark Messier beendet nach insgesamt 25 Spielzeiten und 1 756 Partien in der nordamerikanischen Profiliga NHL seine Karriere.

Die nordamerikanische Profiliga NHL verliert einen ihrer größten Stars. Die kanadische Legende Mark Messier hat die seit längerem kursierenden Gerüchte bestätigt und in New York seinen Rücktritt vom aktiven Sport erklärt. Sein letztes Spiel in der NHL bestritt der 44 Jahre alte Center der New York Rangers am 31. März 2004.

Die Rangers werden die Trikot-Nummer 11, die Messier gehörte, nie wieder vergeben. Das Trikot wird in einer feierlichen Zeremonie vor dem Spiel der Rangers gegen die Edmonton Oilers am 12. Januar feierlich unter die Decke des Madison Square Gardens gezogen. "Ich bin gesund und fit. Die Gesundheit ist ein entscheidender Faktor für meinen Entschluss", sagte der Kanadier und fügte hinzu: "Ich habe viel erreicht, und es gibt nichts mehr, was ich mir hätte noch beweisen müssen."

Messier zog damit einen Schlussstrich unter eine einmalige Karriere: In insgesamt 25 Spielzeiten holte Messier mit den Edmonton Oilers und den Rangers sechs Mal den Stanley Cup. In der ewigen Bestenliste belegt der Kanadier mit 1 887 Scorerpunkten in 1 756 NHL-Spielen den zweiten Platz hinter seinem langjährigen Teamkollegen und Landsmann Wayne Gretzky.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%