Nordische Kombination International
Hettich macht bei Sommer-Grand-Prix das Rennen

Georg Hettich hat im heimischen Hinterzarten den Sommer-Grand-Prix der Kombinierer gewonnen. Der Olympiasieger verwieß Bill Demong in einem sensationellen Lauf auf Platz zwei.

Beim Sommer-Grand-Prix der Kombinierer in Hinterzarten konnte Olympiasieger Georg Hettich einen Heimsieg verbuchen. Hettich siegte nach einer überragenden Laufleistung auf Inlineskates mit 1,3 Sekunden Vorsprung auf den US-Amerikaner Bill Demong. Platz drei belegte der Österreicher David Kreiner (1,5 Sekunden zurück).

Matthias Menz (Steinbach-Hallenberg) landete bei der Premiere der neuen Wettkampfform auf Platz sieben vor Eric Frenzel (Oberwiesenthal). Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach) hatte wegen einer Urlaubsreise auf den Start verzichtet.

"Ich bin total glücklich, dass ich hier in der Heimat gewonnen habe. Ich habe im Springen einiges umgestellt, jetzt kann ich wieder ganz vorn dabei sein", erklärte Hettich. Nach einem 99-Meter-Sprung lag er zunächst auf Platz sieben, holte im Langlauf den 54-Sekunden-Rückstand auf regennasser Piste auf und war im Zielsprint nicht zu schlagen. "Das gibt Schorsch enormen Auftrieb, er ist taktisch sehr klug gelaufen", kommentierte Bundestrainer Hermann Weinbuch.

Gelungene Premiere des neuen Wettkampfs

Als gelungen konnte auch die Premiere des Wettkampfs mit einem Sprung und etwa 10km Langlauf bezeichnet werden, mit der die Königsdisziplin im Winter aus der Krise geführt werden soll. Skisprung-Chef Walter Hofer will die Sportart mit der Konzentration auf einen Wettbewerb attraktiver machen. Die Sommer-Grand-Prix-Serie der Kombinierer macht noch Station in Oberstdorf (29. Juli) und Einsiedeln/Schweiz (1. August).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%