Nordische Kombination International
Kircheisen wird Dritter, Frenzel Vierter

Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) ist in der Gesamtwertung des Sommer-Grand-Prix als Bester der deutschen Nordischen Kombinierer auf Platz drei gelandet. Der Oberwiesenthaler Eric Frenzel belegte auf Rang vier.

In der Gesamtwertung des Sommer-Grand-Prix ist der Johanngeorgenstädter Björn Kircheisen als Bester der deutschen Nordischen Kombinierer auf Platz drei gelandet. Der WM-Dritte von Sapporo kam beim abschließenden Rennen in Bischofshofen über einen zehnten Platz nicht hinaus, lag damit aber noch zwei Ränge vor Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach).

Gesamtsieger der Tournee über fünf Stationen wurde der Österreicher David Kreiner, der drei Tagessiege schaffte und insgesamt 7 500 Euro Preisgeld kassierte.

Kreiner reichte am Ende ein zweiter Platz in Bischofshofen hinter dem Franzosen Jason Lamy-Chappuis zum Gesamterfolg. Einziger deutscher Grand-Prix-Sieger war der Oberwiesenthaler Eric Frenzel, der den Auftakt-Wettbewerb in Klingenthal für sich entschied und in der Gesamtwertung knapp hinter Kircheisen Rang vier belegte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%