Nordische Kombination International
Kombinierer Rainer nach 20-Meter-Sturz im Koma

Der österreichische Kombinierer Alfred Rainer liegt nach einem schweren Unfall im künstlichen Koma. Der 20-Jährige war beim Paragleiten aus 20 Metern Höhe abgestürzt.

Der österreichische Kombinierer Alfred Rainer liegt nach einem schweren Unfall in einer Klinik in Innsbruck im künstlichen Koma. Der 20 Jahre alte Salzburger verunglückte in seiner Freizeit beim Paragleiten, als er aus 20 Meter Höhe abstürzte.

Dabei erlitt Rainer ein Schädel-Hirntrauma, eine Lungenquetschung sowie einen Oberschenkel- und Fersenbeinbruch. Rainer war 2007 Junioren-Weltmeister und gilt als Zukunftshoffnung der österreichischen Kombinierer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%