Nordische Kombination Weltcup
Ackermann bei Manninen-Sieg nur auf dem 16. Rang

Der Finne Hannu Manninen hat beim Weltcup der Kombinierer in Val die Fiemme seinen sechsten Saisonsieg eingefahren. Ronny Ackermann landete nur auf dem 16. Rang, bester Deutscher wurde Jens Gaiser auf Rang zehn.

Der finnische Weltcup-Spitzenreiter Hannu Manninen hat beim Weltcup der Kombinierer seinen sechsten Erfolg in der laufenden Saison unter Dach und Fach gebracht. Doppel-Weltmeister Ronny Ackermann belegte indes den 16. Platz und lieferte damit sein schlechtestes Resultat im Olympiawinter ab. Georg Hettich (Schonach) als zunächst Sechster wurde disqualifziert, sein Sprunganzug war im Schritt zu weit geschnitten. Bester Deutscher war somit Jens Gaiser (Mitteltal-Obertal) als Zehnter.

Hettich peilt in Turin Edelmetall an

"Ronny Ackermann verfällt beim Springen immer wieder in sein altes Muster. Wir überlegen, ob wir ihn rausnehmen und die Technik neu lernen, ihn also wieder richtig aufbauen", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Bei Hettich wurde der zu weite Schnitt im Schritt des Sprunganzuges bemängelt. Der 27-Jährige aus Schonach sieht aber einen Aufwärtstrend, will "bei Olympia um die Medaillen kämpfen".

Rekordgewinner Manninen gelang der insgesamt 37. Erfolg, er setzte sich mit einem Zehntelpunkt Vorsprung auf seinen Landsmann Anssi Koivuranta durch. Dritter wurde der Österreicher Christoph Bieler mit einem Zähler weniger. Manninen hatte im Langlauf seinen Stock verloren und viel Zeit eingebüßt.

Im Massenstart-Wettbewerb mit 10-km-Langlauf und zwei Sprüngen musste sich Anssi Koivuranta seinem Landsmann Manninen nur um 0,1 Punkte geschlagen geben. Der Österreicher Christoph Bieler wurde Dritter.

Im Gesamtweltcup führt Manninen nach seinem 37. Weltcuperfolg mit 764 Punkten vor Ackermann (Dermbach) mit 476 Zählern sowie dem Norweger Magnus Moan (462 Punkte). Am Sonntag (ab 9.30 Uhr) steht im Fleimstal noch ein Sprint-Wettbewerb auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%