Nordische Kombination Weltcup
Finne Koivuranta fliegt in Führung

Der Finne Anssi Koivuranta geht beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Ruhpolding als Führender in die Loipe. Vize-Weltmeister Björn Kircheisen liegt nach dem Springen als bester Deutscher auf Platz sieben.

Vize-Weltmeister Björn Kircheisen liegt zur Halbzeit des Weltcup der Nordisch-Kombinierten in Ruhpolding als bester Deutscher auf Rang sieben. Der laufstarke 23-Jährige aus Johanngeorgenstadt kam in zwei Sprüngen von der Großschanze auf 126 und 118 m und geht am Nachmittag (14.00 Uhr) mit 50 Sekunden Rückstand auf den Führenden Anssi Koivuranta (Finnland) auf die 15-km-Laufstrecke.

Doppelweltmeister Ronny Ackermann landete bei der gleichzeitig als Auftakt zum Deutschland-Pokal geltenden Veranstaltung nach zwei Sprungläufen auf Platz 15 und muss in der Loipe 1:21 Minuten aufholen. Sebastian Haseney lag als 16. (1:29 zurück) ebenfalls noch gut im Rennen. Pech hatte hingegen Weltcup-Spitzenreiter Magnus Moan. Der Norweger verdrehte sich im ersten Durchgang bei der Landung das Knie und weist zur Halbzeit schon 2:13 Rückstand auf Koivuranta auf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%