Nordische Kombination Weltcup
Frenzel in Lillehammer auf Rang sechs

Kombinierer Eric Frenzel ist beim Weltcup im norwegischen Lillehammer auf den sechsten Platz gelaufen. Es siegte Olympiasieger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich.

Kombinierer Eric Frenzel hat seinen zweiten Podestplatz des Winters trotz guter Ausgangsposition verpasst. Der 22-Jährige aus Oberwiesenthal lief beim Weltcup in Lillehammer auf Rang sechs, nachdem er nach dem Springen noch Zweiter gewesen war. Frenzel war beim Saisonauftakt vor einer Woche in Kuusamo auf Platz zwei gelaufen.

Überlegener Sieger wurde Jason Lamy Chappuis (Frankreich), der bereits das Springen gewonnen hatte. Damit baute der Olympiasieger seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Der Norweger Mikko Kosklien, der am Samstag noch gewonnen hatte, wurde vor dem Österreicher Mario Stecher Zweiter.

Skispringer-Sixtett übersteht Qualifikation

Währenddessen haben sich die deutschen Skispringer um Michael Neumayer für das zweite Weltcup-Skispringen in Lillehammer qualifiziert. Neumayer (Berchtesgaden) sprang einmal mehr als bester Deutscher auf Platz sechs. Mit 125m war der Flug des früheren Tournee-Dritten nur zwei Meter kürzer als der des Qualifikationssiegers Rune Velta aus Norwegen. Michael Uhrmann (Rastbüchl/124m) zog als Zehnter in den ersten Durchgang ein.

Vizeweltmeister Martin Schmitt (Furtwangen) sprang sogar auf 126m, erhielt aber wegen guter Windverhältnisse Abzüge und wurde Zwölfter. Neben dem Routinier qualifizierten sich die jungen Pascal Bodmer (Meßstetten/125,5), Severin Freund (Rastbüchl/119) und Maximilian Mechler (Isny/121) ebenfalls für das Springen am Nachmittag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%