Nordische Kombination Weltcup
Höhlig tritt vom Leistungssport zurück

Wintersportler Marcel Höhlig hat seinen Rücktritt vom Leistungssport bekanntgegeben. Der Olympia-Zweite von 2002 in der Nordischen Kombination zog damit die Konsequenz aus der Nichtberücksichtigung für den Weltcup-Kader.

Marcel Höhlig hat seinen sofortigen Rücktritt vom Leistungssport angekündigt. Der Olympia-Zweite von 2002 in der Nordischen Kombination zog damit die Konsequenz aus der Nichtberücksichtigung für den Weltcup-Kader.

Der 28-Jährige vom WSV Oberhof, der in Salt Lake City zum zweitplatzierten deutschen Kombinierer-Team gehörte, zählt als 34. der aktuellen Weltrangliste nicht zu den acht von Bundestrainer Hermann Weinbuch für den Weltcup in Oberhof (30. Dezember) nominierten Kombinierern.

"Der Rücktritt kommt für mich nicht so überraschend. Für ältere Athleten wie Marcel sind hohe Normen für den Weltcup-Einsatz festgelegt, die für ihn sehr schwer zu erfüllen waren", sagte Weinbuch: "Als Bundestrainer stehe ich in der Pflicht, neue Kräfte für die Zukunft heranzuführen, und da stehen mir einige Talente zur Verfügung."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%