Nordische Kombination Weltcup
Kircheisen geht als Sechster in den Langlauf

Björn Kircheisen geht beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Ramsau als Sechster in den 10-km-Langlauf. Erster mit 1:04 Minuten Vorsprung auf Kircheisen ist Wilhelm Denifl.

Der Olympiazweite Björn Kircheisen geht beim Weltcup der Nordisch Kombinierten in Ramsau als Sechster in den 10-km-Langlauf (15.45 Uhr). Der Rückstand des 25-Jährigen aus Johanngeorgenstadt auf Sprunglauf-Gewinner Wilhelm Denifl aus Österreich beträgt 1:04 Minuten.

Geamtweltcup-Titelverteidiger Ronny Ackermann (Dermbach) belegte mit nur 70,5 Metern den enttäuschenden 48. Rang und verzichtete nach Rücksprache mit den Trainern auf die zweite Teildisziplin, er lag 3:24 Minuten hinter Denifl. Kircheisen erhielt in der Konkurrenz bei Schneefall und komplizierten Windverhältnissen für 86 Meter insgesamt 103,5 Punkte.

Denifl (92,5m/119,5 Punkte) setzte sich vor Bill Demong aus den USA (92,5/119) und dem Finnen Lauri Asikainen (92,5/118) durch. Tom Beetz (Biberau) ist mit 1:14 Minuten Abstand vorerst Neunter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%