Nordische Kombination Weltcup
Kombinierer Ackermann nach Absage Gesamtsieger

Durch die Absage des Kombinierer-Weltcups in Lahti hat Ronny Ackermann vorzeitig den Gesamtweltcup gewonnen. Mit 237 Punkten Vorsprung liegt der Thüringer uneinholbar in Führung.

Der Kombinierer-Weltcup im finnischen Lahti wurde förmlich vom Winde verweht und musste abgesagt werden. Ronny Ackermann steht damit als vorzeitiger Weltcup-Gesamtsieger fest. Der Thüringer erhält die Kristallkugel nach 2002 und 2003 bereits zum dritten Mal.

Der 30-jährige Ackermann (Dermbach) führt bei nun nur noch zwei ausstehenden Rennen uneinholbar mit 237 Zählern vor dem US-Amerikaner Bill Demong, pro Sieg werden 100 Punkte vergeben. Die restlichen beiden Wettbewerbe finden beim Weltcupfinale am 8. und 9. März in Oslo statt.

"Der Wind war einfach zu stark, wir haben zunächst den Beginn verschoben und dann ganz absagen müssen", erklärte Weltcup-Koordinator Ulrich Wehling.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%