Nordische Kombination Weltcup
Kombinierer Ackermann und Haseney fallen krank aus

Die deutschen Kombinierer Ronny Ackermann und Sebastian Haseney müssen ihren Start beim Weltcup in Schonach krankheitsbedingt absagen. Ein Wettkampf käme für beide noch zu früh.

Weltmeister Ronny Ackermann hat seinen Start für den Kombinations-Weltcup am 3. und 4. Januar in Schonach abgesagt. Neben dem Gesamtweltcup-Titelverteidiger, der schon am vergangenen Wochenende in Oberhof wegen eines bakteriellen Infektes aussetzen musste, meldete sich auch Team-Vizeweltmeister Sebastian Haseney (Zella-Mehlis) erkrankt ab. Bundestrainer Hermann Weinbuch nominierte den Winterberger Steffen Tepel nach, Johannes Rydzek (Oberstdorf) bleibt zudem im Team.

Ein Wettkampf käme zu früh

"Die Gesundheit hat absoluten Vorrang, ein Wettkampf käme für Ronny ganz einfach noch zu früh", sagte Weinbuch: "Nachdem die Entzündungswerte bei ihm noch immer nicht so sind, wie sie sein sollten, haben wir uns frühzeitig entschieden, auf einen Start zu verzichten." Auch bei Haseney sei der Fall klar, er müsse seit Sonntag ein Antibiotikum nehmen.

In Schonach finden ein Team- (Samstag) und ein Einzelwettbewerb (Sonntag) statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%