Nordische Kombination Weltcup
Kombinierer Ackermann Zweiter nach dem Springen

Nach dem Springen geht Ronny Ackermann beim Weltcup der Nordischen Kombination auf Platz zwei in den 10-km-Langlauf. Führender ist derzeit der Norweger Jan Schmid.

Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach) geht beim Weltcup der Nordisch Kombinierten in Seefeld als Zweiter des Springens in den 10-km-Langlauf (15.10 Uhr). Der Thüringer kam in der ersten Teildisziplin auf 91 Meter und hat nun in der Loipe einen Rückstand von zehn Sekunden auf den Norweger Jan Schmid, der einen Meter weiter sprang. Gemeinsamer Zweiter mit Ackermann ist der Österreicher Lukas Klapfer (91m).

Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) liegt nach einer Weite von 86,5 Metern bei Halbzeit auf Rang 16 und hat noch gute Chancen auf einen Podestplatz. Sein Rückstand zur Spitze beträgt 54 Sekunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%