sonstige Sportarten
Nur Rang sieben für deutsche Degen-Damen

Die deutschen Fecht-Teams haben bei der Europameisterschaft im ungarischen Zalaegerszeg keine Medaille ergattern können. Die Degen-Damen landeten auf Rang sieben, die Säbel-Herren wurden lediglich Neunte.

Auch am Samstag waren die deutschen Fechter bei der EM im ungarischen Zalaegerszeg nicht am Kampf um die Medaillen beteiligt. Die Degen-Fechterinnen erreichten in der Besetzung Britta Heidemann, Marijana Marcovic (beide Leverkusen), Monika Sozanska (Heidenheim) und Beate Christmann (Tauberbischofsheim) den siebten Rang. Den Titel holte sich Russland durch einen 45:37-Erfolg gegen Polen. Bronze ging im "kleinen Finale" an die Ukraine (45:35 gegen Ungarn).

Noch etwas schlechter lief es für das deutsche Säbel-Team der Männer, das in der Besetzung Steven Bauer, Franz Boghicev (beide Koblenz), Martin Kindt und Sebastian Flegler (beide Tauberbischofsheim) nur Platz neun belegte. Europameister wurde wiederum Russland durch einen 45:34-Finalsieg gegen Polen. Das Gefecht um Bronze gewann Rumänien mit 45:35 gegen Ungarn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%