sonstige Sportarten
Oberstdorf denkt über Nordische-Ski-WM 2013 nach

Oberstdorf zieht in Erwägung, sich nach den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in diesem Jahr für die WM 2013 erneut zu bewerben. "Aber nur, wenn der ganze Ort dahinter steht", schränkte Bürgermeister Müller ein.

Die Verantwortlichen in Oberstdorf scheinen nach den Ski-Weltmeisterschaften 2005 auf den Geschmack gekommen zu sein und ziehen eine erneute Bewerbung für die WM 2013 in Betracht, wie Claus-Peter Horle, Präsident des SC Oberstdorf, ankündigte. Der Bürgermeister der Marktgemeinde Thomas Müller signalisierte mit den Worten "Aber nur, wenn der ganze Ort dahinter steht" vorsichtig Unterstützung.

"Unser Ziel ist eine schwarze Null"

Der Bürgermeister sieht sich derzeit mit Vorwürfen des Rechnungsprüfungs-Ausschusses des Gemeinderates konfrontiert, wonach beim Abschluss einer Nutzungsvereinbarung über die Schanzen und Loipen der Kommune ein "massiver Vermögensschaden" entstanden sei. Müller lässt die Vereinbarung von Juristen des Bayerischen Gemeindetages untersuchen und will die Ergebnisse in einer öffentlichen Ratssitzung vorstellen. Das Organisationskomitee der Titelkämpfe im Februar im Allgäu arbeitet noch am finanziellen Abschluss. "Unser Ziel ist eine schwarze Null", kündigte der scheidende Generalsekretär Rudi Höller an. Die geplante Betreibergesellschaft soll sein Stellvertreter Stefan Huber führen.

Der Präsident des Internationalen Skiverbandes FIS, Gian Franco Kasper, würdigte bei der Abschlussbilanz noch einmal die Oberstdorfer Leistungen: "Die WM war ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Skisports." Das IOC-Mitglied überreichte den FIS-TV-Award an ARD und ZDF und würdigte damit deren Weltbild-Produktion. Langlauf-Bundestrainer Jochen Behle erklärte: "Die Sportwelt hat sich in Oberstdorf wohl gefühlt. Ein größeres Kompliment kann man nicht machen."

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%