Ohne Fehlschuss im Sprint: Drittes Gold durch Biathlet Fischer

Ohne Fehlschuss im Sprint
Drittes Gold durch Biathlet Fischer

Die deutschen Biathleten bleiben bei den Olympischen Spielen in Turin das Maß aller Dinge. Im Sprint über 10km holte sich Sven Fischer den Sieg vor den Norwegern Halvard Hanevold und Frode Andresen.

HB TURIN. Der Oberhofer Sven Fischer ist damit als vierter deutscher Biathlet Olympiasieger im 10-km-Sprint. Nach 26:11,6 Minuten erreichte der 34-Jährige völlig erschöpft das Ziel in San Sicario. Er warf sich in den Schnee und blieb über eine Minute liegen. "Ich habe für mich die Zeit genutzt, um meine Ruhe zu haben. Die werde ich jetzt nicht mehr haben", erklärte Fischer, der sich schon mit der Staffel 1998 und 2002 jeweils Gold gesichert hatte.

Fischer legte die Grundlage für den Erfolg am Schießstand. Bei zehn Schüssen traf er zehn Mal. Auf der Strecke war er dann nicht mehr zu schlagen. "Ich muss alles erst einmal auf mich wirken lassen", sagte der sechsmalige Weltmeister. "Ich habe mir gesagt, gib, was du kannst", sagte Fischer. "Er hat es verdient", lobte Bundestrainer Frank Ullrich.

Der 34 Jahre alte Zweite von Salt Lake City gewann in Cesana San Sicario nach null Fehlern am Schießstand mit 8,2 Sekunden Vorsprung vor dem Norweger Halvard Hanevold, der über 20 km schon Dritter geworden war. Bronze ging an dessen Teamkollegen Frode Andresen, der 16,9 Sekunden zurücklag.

Sven Fischer erfüllte sich mit dem Sieg einen Traum. Er feierte als Nachfolger des Norwegers Ole Einar Björndalen seinen dritten Olympiasieg, aber den ersten Einzelsieg nach zwei Triumphen mit der Staffel 1994 und 1998. Insgesamt war es seine fünfte Medaille bei der vierten Olympia-Teilnahme.

Für die deutsche Mannschaft war es das dritte Gold von Turin nach dem 20-km-Triumph von Biathlet Michael Greis und dem Erfolg von Kombinierer Georg Hettich in der Einzel-Konkurrenz.

"Nun haben wir schon zum zweiten Mal die starken Norweger geschlagen. Das war unser Ziel. Auf so ein Rennen haben wir seit Jahren hingearbeitet", sagte Bundestrainer Frank Ullrich jubelnd. "Ich bin froh, solche Athleten zu haben, die sich so quälen und schinden. Sven hat es verdient."

Seite 1:

Drittes Gold durch Biathlet Fischer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%