Olympia Dosb
Bach: "Leistung und Moral miteinander vereinbar"

Die Verknüpfung von Leistung und Moral hat Dosb-Präsident Thomas Bach beim 1. Deutschen Olympischen Sportkongress als Zielstellung für die Sommerspiele in Peking ausgegeben.

Zwei Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking hat der deutsche Sport beim 1. Deutschen Olympischen Sportkongress in Berlin sein Selbstverständnis als "Spiegel und Vorbild der Gesellschaft" unterstrichen.

Dosb-Präsident Thomas Bach bezeichnete die Athleten der Olympiamannschaft als "die besten Protagonisten der Werte des Sports". Sie hätten Potenzial aber auch die Verantwortung als Vorbild, meinte der IOC-Vize und hob noch einmal die Zielstellung für Peking hervor: "Wir wollen zeigen, dass Leistung und Moral miteinander vereinbar sind."

Zugleich warnte er davor, dass der Sport zum "bloßen Spiegel oder Spielball der Gesellschaft" wird. Man müsse die Balance zwischen Selbstbewusstsein und Bescheidenheit wahren und Realismus zeigen.

"Selbstmordfalle für jede Sportart"

Das Thema Doping griff der Schriftsteller und Kulturkritiker Hellmuth Karasek in seinem Vortrag auf. Er bezeichnete Doping als "Selbstmordfalle für jede Sportart". Am späten Nachmittag steht dieses Thema noch einmal in einer Diskussionsrunde mit Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble im Mittelpunkt.

Am Morgen hatte der Dosb die Deutsche Telekom als neuen Partner der Olympiamannschaft und als nationalen Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe vorgestellt. Die Zusammenarbeit, die sich auch auf den Behindertensport erstreckt, ist zunächst bis zu den Sommerspielen 2012 in London angelegt. Die Telekom ist zudem Partner der Nationalen Anti-Doping-Agentur.

Die Partnerschaft mit Dosb und Sporthilfe sei Zeichen der Neuausrichtung des Sportsponsorings seines Unternehmens, erklärte Vorstandschef Rene Obermann, dessen Konzern im Vorjahr nach zahlreichen Dopingskandalen aus dem Radsport ausgestiegen war. Die Telekom ist auch Trikotsponsor des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München.

Der Deutsche Olympische Sportkongress wird am Samstag fortgesetzt, dann stehen die Themen Medien und Sport sowie Sport für eine friedliche und bessere Welt auf der Agenda.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%