Olympia Highlights
Die Olympia-Höhepunkte am 17. Februar

Vier Entscheidungen stehen heute bei Olympia in Turin an. Bei den Langläufern ruhen die Hoffnungen des deutschen Teams im 15-km-Rennen auf Tobias Angerer, Martina Ertl-Renz tritt in der alpinen Kombination der Damen an.

Bei den Olympischen Winterspielen in Turin finden heute vier Entscheidungen statt. Die Aussichten der deutschen Aktiven auf weiteres Edelmetall nach der Goldmedaille für die Eisschnellläuferinnen in der Team-Verfolgung und dem zweiten Platz für die Nordischen Kombinierer sind allerdings recht begrenzt.

Bei den Langläufern ruhen die Hoffnungen des deutschen Teams im 15-km-Rennen auf Tobias Angerer. Der Weltcup-Spitzenreiter rechnet sich im klassischen Stil jedoch nur Außenseiter-Chancen auf einen Podestplatz aus. Favoriten auf Gold sind die Norweger Jens Arne Svartedal und Oddbjörn Hjelmeseth.

In der alpinen Kombination der Damen geht die formschwache Team-Weltmeisterin Martina Ertl-Renz nur mit vagen Hoffnungen auf eine Medaille in die Abfahrt und die folgenden zwei Slalom-Läufe. In der Disziplin, in der die Lenggrieserin schon den WM-Titel sowie 1998 in Nagano Olympia-Silber gewann und vor vier Jahren in Salt Lake City als Dritte auch die einzige Alpin-Medaille der deutschen Mannschaft holte, geht außerdem Monika Bergmann-Schmuderer für Deutschland an den Start. Als Kandidatinnen auf den Sieg gelten besonders die kroatische Olympiasiegerin und Weltmeisterin Janica Kostelic sowie die Österreicherin Marlies Schild und Anja Pärson aus Schweden.

Im Skeleton-Wettbewerb streben Sebastian Haupt vom Königssee und Frank Rommel aus Zella-Mehlis bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme lediglich eine Platzierung unter den besten Zehn an. Favoriten sind Weltmeister Jeff Pai aus Kanada, der Schweizer Gregor Stähli und der US-Amerikaner Eric Bernotas.

Mit der Medaillenvergabe im Snowboard-Cross der Frauen voraussichtlich wenig zu tun hat auch die Münchnerin Katharina Himmler. In der neuen Olympia-Disziplin besitzen die Kanadierin Dominique Maltais, Doresia Krings aus Österreich sowie die Französin Karine Ruby die besten Gold-Chancen.

Im Skispringen steht heute für die deutschen "Adler" um Michael Uhrmann die Qualifikation für den Großschanzen-Wettbewerb auf dem Programm. Außerdem treten die deutschen Eishockeyspielerinnen zum Auftaktspiel der Platzierungsrunde um die Ränge fünf bis acht gegen Gastgeber Italien an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%