Olympia IOC
IOC überreicht Spende für Erdbeben-Opfer

Im Mai 2007 hat ein Erdbeben die chinesische Provinz Sichuan heimgesucht. Das IOC übergab nun für den Aufbau von Sport-Infrastruktur eine Spende in Höhe von vier Mill. Dollar.

Für die Opfer des verheerenden Erdbebens in China im vergangenen Mai hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) vier Mill. Dollar an die Provinz Sichuan übergeben. "Das IOC war immer auf der Seite des chinesischen Volkes und der Opfer sowie deren Familien", sagte IOC-Präsident Jacques Rogge in Peking.

Mit der Spende soll Sport-Infrastruktur wiederaufgebaut werden, zum Beispiel eine Schule für Talente. Bereits unmittelbar nach dem Beben hatte das IOC eine Million Dollar Soforthilfe geleistet. In Peking spendeten auch das Organisationskomitee Bocog und das Nationale Olympische Komitee Chinas jeweils zwei Mill. Dollar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%