Olympia IOC
Rogge betont den Vorbildcharakter der Olympioniken

In einem offenen Brief rief IOC-Präsident Jacques Rogge die Athleten in Peking dazu auf, gute Vorbilder zu sein. Die Sportler sollen die Werte der olympischen Bewegung verkörpern.

Kurz vor dem Auftakt der Sommerspiele in Peking hat IOC-Präsident Jacques Rogge an die Athleten appelliert, gute Vorbilder zu sein: "Ihr verkörpert die drei Werte der olympischen Bewegung: Höchstleistung, Freundschaft und Respekt. Zeigt den Kindern der Welt, die euch an den Fernsehern zuschauen, dass es großartig ist zu gewinnen, aber dass letztlich zählt, überhaupt dabei zu sein", schrieb der Belgier am Eröffnungstag der Spiele in der Zeitung des Olympischen Dorfes.

Olympia sei eine goldene Chance, Athleten anderer Länder, Kulturen und Sportarten zu treffen: "Ich möchte euch außerdem ermutigen, dieses faszinierende Land zu entdecken und seine warmherzig und gastfreundlichen Einwohner kennenzulernen. Sie freuen sich seit vielen Jahren auf diese Spiele."

Zugleich forderte Rogge, der dreimal selbst als Segler bei Olympia gestartet war (1968, 1972 und 1976), Respekt: "Respektiert die Regeln, respektiert eure Konkurrenten und respektiert die Schiedsrichter. Respekt heißt auch: Betrügt nicht durch Doping."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%